Der Frühling nähert sich, und damit die Trampolinzeit!

Der Schnee ist eben weggeschmolzen und daher beginnt eines meiner externen Projekte, langsam dringend zu werden. Coole Internet-Anwendungen, noch ein E-Shop… nichts davon (naja)  – in diesem Frühling dreht sich alles um den Verkauf von Trampolins. Mein nettes kleines Schweden ist schon völlig von ihnen überfüllt und daher müssen wir einige Trampolins nach Deutschland bekommen. image

Ich muss sagen, dieses Trampolin-Projekt hat viel Spaß gemacht. Letztes Jahr haben wir unsere allerersten Trampolins hier in Deutschland verkauft und … nun, man kann sagen, ein Trampolin ist nicht dasselbe wie ein T-Shirt zu verkaufen. Es ist etwa 250 Kilo schwer und misst verpackt 80x30x180cm. Die Probleme, die man bei diesen Größenverhältnissen bewältigen muss – sowohl vom logistischen Standpunkt aus als auch aus der Perspektive des Kunden (stellen Sie sich nur einen trägen Fahrer vor, der das Ding nicht den ganzen Weg bis zum Garten fahren will) – sind ziemlich neu und interessant.

Nun ist da nur noch die Frage, wie man die Deutschen dazu bringt, ein Trampolin zu kaufen.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink. Both comments and trackbacks are currently closed.